Kurzbaubeschrieb

Ausbaustandard / Materialisierung

Gebäudehülle
> Aussenmauerwerk in einschaligem Isoliermauerwerk Bricosol, 42 cm stark, aussen strukturverputzt, gestrichen mit farbigem Fensterband.
> Fenster in Kunststoff, innen weiss, aussen Aluminium, isolierverglast, je ein Fenster pro Raum mit Dreh-Kippbeschlag, Rafflammellenstoren in Aluminium. Pro Wohnung, deren Zugang auf die Loggia oder Terrasse gedeckt ist, ein Hebeschiebefenster.
> Wände innen in Backstein 15 cm stark in den Wohngeschossen und Kalksandstein im Untergeschoss. Garage, Treppenhäuser und Wohnungstrennwände in Beton.
> Flachdach extensiv begrünt, nicht begehbar, teil­weise mit Fotovoltaik.
> Das Gebäude verfügt über das Zertifikat MINERGIE.

Kellerräume, Räume im Untergeschoss
> Pro Treppenhaus steht eine allgemeine Wasch­küche/Trockenraum zur Verfügung.
> Böden in Hartbeton, Kellerabteile gemauert, Wände in Kalksandstein oder Beton gestrichen, Decken Beton gestrichen. Die Kellerräume sind nicht beheizt.

Einstellhalle
> Pro Wohnung stehen ein bis zwei separat erwerbbare Parkplätze und/oder eine Anzahl Motorradparkplätze zur Verfügung.
> Garagentor mit Handsender steuerbar, Treppen­häuser mit Wohnungsschlüssel direkt zugänglich.
> Böden in Hartbeton, Wände und Decken in Beton oder Kalksandstein gestrichen.
> Elektro-Ladestation separat erwerbbar auf Wunsch.

Eingang und Treppenhaus
> Eingang mit Briefkasten- und Videosprechanlage, Schmutzschleuse.
> Eingangs- und Podestböden in Kunststein, Treppen aus vorfabrizierten Betonelementen staubversiegelt.
> Wände und Decken Abrieb verputzt und gestrichen, ab EG in sichtbarem Beton.
Lift 630 kg, 8 Personen, behindertengerecht.
> Allgemeinbeleuchtung im Eingang, Downlights vor jedem Wohnungseingang

Wohnungseingänge
> Eingangsbereiche mit Videosprechanlage, Garderobe mit Wohnungsheiz-, Elektro- und Kommunikationsverteiler. Einbauschrank.

Wohn- und Schlafräume
> Böden in Holzparkett, Holzsockel 4 cm weiss lackiert, Wände Abrieb gestrichen, ­Decken Weissputz gestrichen. Fenstersims MDF belegt, Vorhangbrett gestrichen, darin zwei Vorhangschienen VS 57 eingelassen.

Küchen
> Boden in Hartvinyl mit Steinoptik, Wände Abrieb gestrichen, Decke Weissputz gestrichen.
> Einbauküchen MDF belegt, Arbeitsflächen mit Kunststeinabdeckung, Rückwand in Kunststein oder Glas.
> Elektrogeräte der Marke Elektrolux.
> Allgemeinbeleuchtung mit Downlights oder Deckenspots, Unterbauleuchten und -steckdosen unter Oberschränken.

Nasszellen, Bäder
> Böden in Hartvinyl Steinoptik, Wände im Nassbereich Keramik, übrige Wandflächen Weissputz gestrichen, Decken Weissputz gestrichen.
> Sanitärapparate nach heutigem Standard.
> Ein Waschturm pro Wohnung mit Waschmaschine und Tumbler Marke Elektrolux.
> Waschtischunterbau mit Wäscheauszug, Tablarschrank, Spiegelschrank mit Steckdose und Beleuchtung, offenes Regal.
> Duschetrennwand fest in Kunstharzvollkernplatte, dito Abtrennung für Waschturm.
> Allgemeinbeleuchtung mit Downlight, Elektrischer Handtuchheizkörper, vorbereiteter Anschluss für Closomat.

Loggien, Terrassen
> Böden in Holzdielen (Loggien) oder Plattenbelag (Terrassen), Wände Abrieb verputzt gestrichen, ­Decke Beton schalungsglatt gestrichen.
> Terrassen mit Sonnenschutzmarkise mit Elektroantrieb.
> Aussenleuchte und -steckdose.
> Wohnungen im Erdgeschoss verfügen über eine Aussentreppe in einen Gartenanteil.

Schreinerarbeiten
> Wohnungstüre als Rahmentüre, Kunstharz belegt, mit Schwelle, umlaufender Dichtung und 3-Punkt-Sicherheitsverschluss, 1 Schlüssel pro ganzes Zimmer.
> Zimmertüren mit Stahlzarge gestrichen, stumpf einschlagend, schwellenlos, Blatt beschichtet in Standardfarbton oder grundiert zum Streichen, Ziffernschlüssel.
> Garderoben und Einbauschränke gemäss Grundrissplänen, gestrichen mit Reihenlochung.

Elektroinstallationen
> Deckeneinbauspots oder Downlights in Wohnungseingängen, Küchen und Nasszellen. Ein-/Aufbauleute auf den Terrassen und Loggien; Lampenstellen in allen übrigen Räumen.
> Lichtschalter mit Steckdose in jedem Raum, dazu zwei bis drei 3-fach-Steckdosen. Raumthermostat.
> Anschlüsse für fest eingebaute Küchengeräte und Waschturm.
> Multimediaverteilung in der Garderobe, Anschlüsse im Wohnbereich und grösstem Schlafzimmer.
> Video-Gegensprechanlage im Eingangsbereich zum Hauseingang.

Heizungsanlage
> Wärmeerzeugung mittels Erdsonden-Wärmepumpenanlage, CO2-frei, Wärmeverteilung durch Bodenheizung, Einzelraumregulierung mit Raumthermostat. Möglichkeit, die Böden im Sommer zu kühlen.
> Messung für Heizungs- und Warmwasserverbrauch pro Wohnung.

Lüftungsanlage
> Zentrale Be- und Entlüftung der Wohnungen. Zimmer werden einzeln belüftet, die Abluft über die Nasszellen abgezogen.
> Dampfabzug in den Küchen mit Umluftgerät.
> Kellerabteile mit einfacher Abluftanlage; Garage ­gemäss Vorschrift.

Schliessanlage
> Sicherheits-Schliessanlage neuester Generation. Ein Schlüssel auf Garagen-, Hausteingangs- und Wohnungs- und Kellertüre, sowie Briefkasten. Pro ganzes Zimmer ein Schlüssel.

Budgetierung je nach Wohnung
> Küche CHF 18'000.– bis CHF 23'000.–
> Sanitäranlagen CHF 9400.– bis CHF 15'600.–
> Bodenbeläge CHF 120.–/m2

Umgebung
> Wege, Grünflächen, Bepflanzungen, Kinderspielplatz und Beleuchtung gemäss Plan Gartenarchitekt. Ganze Umgebung behindertengerecht.
> Innenhof frei zugänglich, Privatgärten mit Hecken abgetrennt.
> Besucherparkplätze für die ganze Überbauung. Im Innenhof 40 Kurzzeit-Velo-Ständer.

Änderungen vorbehalten. Adliswil, 18.6.2021, G. Ober-Kassebaum