Kurzbaubeschrieb

Ausbaustandard / Materialisierung

Kurzbaubeschrieb
Ausbaustandard/Materialisierung

Überzeugen Sie sich von den Highlights aus dem Bau- und Materialisierungsbeschrieb.

Fassade, Mauerwerk
> Backsteinmauerwerk mit verputzter Aussenwärmedämmung. Der Grundputz erfolgt mit einem mineralisch gebundenen Deckputz und einer Körnung von 2 mm. Abschliessend erfolgt ein ­mineralischer Farbanstrich (RAL 9002) mit Zusatz gegen Algenbildung.
> Teilweise Einkleidung mit vorbehandelten ­(vorvergrauten) Holzlatten
> Innenwände erfolgen als Backsteinmauerwerk oder Beton

Dach
> Steildach mit Tonziegeleindeckung

Fenster/Balkontüren
> Kunststoff-Aluminium-Fenster, dreifach-Isolierverglasung in weiss
> Pro Raum mindestens ein Dreh-/Kippflügel

Sonnenschutz
> Verbund-Rafflamellenstoren mit Handkurbel oder elektrisch angetrieben
> Fensterläden aus Aluminium, festverschraubt 

Terrassen/Sitzplätze
> Mind. 1. Abstellraum pro Wohnung (mit abschliessbarer Tür im Erdgeschoss)
> Ausgestattet mit je einer LED-Deckenleuchte und Steckdose
> Balkonbrüstung aus vorbehandelten Holzlatten und mit aufgesetztem CNS-Handlauf
> Sitzplätze mit Zementplatten
> Balkone mit einer Monobetonoberfläche

Hauszugang/Treppenhaus
> Hauseingangstüren in Metall mit Glaseinsatz
> Eingang mit Schmutzschleusen
> Briefkastenanlage mit integrierter Sonnerie und Gegensprechanlage
> Edler CNS-Handlauf entlang des Treppenhauses
> Verkehrswege mit Feinsteinzeugplatten
> Treppen in Beton mit farblosen Siegel und CNS-Antrittskante
> Betonwände weiss gestrichen
> Decken Sichtbeton roh belassen
> Ausführung eines modernen und rollstuhl­gängigen Personenaufzugs, Nutzlast 630 kg/8 Personen

Räume im Untergeschoss 
> Grosszügiger Fahrradabstellraum
> Kellere pro Wohnung (Lamellensystem aus ­Metall), abschliessbar
> Räume sind unbeheizt
> Wände in Kalksandsteinmauerwerk in Industriesicht oder Betonwände, weiss gestrichen
> Decken weiss gestrichen
> Betonboden mit Zementüberzug

Tiefgarage
> 28 PKW-Parkplätze
> 4 Motorrad-Parkplätze
> Garagentor mit Servicetür und Elektro-Antrieb, ein Handsender pro Einstellplatz
> Ein- und Ausfahrt mit Ampelsystem
> Hartbetonboden
> Decken und Wände deckend weiss gestrichen

Elektroanlagen
> Multimedia-Anschlüsse in allen Wohnräumen
> Steckdosen und Deckenlampenschlüsse aus­reichend vorhanden
> Küchen, Nasszellen und Teile der Korridore mit LED-Deckeneinbauspots
> Sonnerie mit Gegensprechanlage 

Heizungsanlagen
> Beheizung mittels zentraler Gasheizung
> Wärmeverteilung erfolgt über eine Fussbodenheizung, regulierbar mit Thermostaten

Lüftungsanlagen
> Nassräume ohne Fenster werden mit Einzelraumventilatoren übers Dach entlüftet
> Dunstabzugshauben mit Umluft und Aktivkohlefilter 

Nasszellen und Sanitärapparate
> Moderne Sanitärapparate (gemäss separater ­Liste)
> Duschen mit Glaswänden
> Keramikplatten in weiss sowie verputzte Wände mit einem Abrieb 1,5 mm und weiss gestrichen
> Vinyl-Bodenbelag (Wildeiche) und einem ­weissen Holzsockel (4 cm)

Wascheinrichtungen
> Waschmaschine und Tumbler in jeder Wohnung

Kücheneinrichtungen
> Moderne Einbauküche mit hochwertigen ­Küchenapparaten (Marke Electrolux)
> Fronten mit Kunstharz-Oberflächen in weiss
> Arbeitsplatten in Granit (dunkel)
> Küchenrückwände in Glas

Ausbau Wohn- und Schlafzimmer 
> Wände verputzt und mit einem Abrieb 1,5 mm, weiss gestrichen
> Decken in Weissputz und weiss gestrichen
> Vorhangschienen VS 57 in Weissputzdecken eingelassen (2-Laufsystem)
> Vinyl-Bodenbelag (Wildeiche) und einem weissen Holzsockel (4 cm)

Schreinerarbeiten, Türen
> Garderobenschränke (weiss) mit einer Kunstharzbeschichtung in weiss
> Wohnungseingangstüren in Holz mit Aluzwischenlagen und mehrschichtgem, schallhemendem Vollspantürblatt, Oberfläche ist kunstharzbeschichtet, Spion und 3-Punkt Sicherheitsschloss
> Zimmertüren in Holz mit einer Kunstharzbeschichtung

Schliessanlage
> Schliessanlage Kaba Star für Hauseingang, ­Wohnungstüren, alle notwendigen UG-Türen und Birefkasten. Pro Wohnung je 5 Schlüssel. 

Ausführungsbedingte Änderungen und Anpassungen bleiben vorbehalten. Stand Februar 2021.